Jahrgänge

Mietpreisbremse verlängert und nachgeschärft

„Wir begrüßen die heutige Entscheidung des Deutschen Bundestages, die Mietpreisbremse um 5 Jahre bis 2025 zu verlängern. Richtig ist auch, dass der Gesetzgeber jetzt endlich klarstellt, dass Mieter zu Unrecht gezahlte und überhöhte Miete zurückfordern können, und zwar von Beginn des Mietverhältnisses an“, kommentierte der Präsident des Deutschen Mieterbundes...

Weiterlesen …

Der "Kampf um die Köpfe" geht übers Wohnen

Bezahlbares Wohnen ist in der Wirtschaft ein häufig noch unterschätzter Standortfaktor. Fakt ist aber: In Zeiten von wachsendem Wohnungs- und Fachkräftemangel müssen Unternehmen die Themen Wohnen und Arbeiten zukünftig noch viel stärker zusammendenken. Das Verbändebündnis „Wirtschaft macht Wohnen“ setzt sich deshalb intensiv für das Mitarbeiterwohnen ein...

Weiterlesen …

Mieterbund begrüßt Vorhaben von Bauminister Horst Seehofer

Wir unterstützen die Vorhaben von Bundesbauminister Horst Seehofer, Wuchermieten zu verhindern und Umwandlungen von Miet- in Eigentumswohnungen zu erschweren“, kommentierte der Präsident des Deutschen Mieterbundes...

Weiterlesen …

Deutsche Umwelthilfe und Deutscher Mieterbund legen Plan für sozialverträgliche und klimafreundliche Gebäudepolitik vor

Klimaschutz und sozialgerechtes Bauen und Wohnen müssen zusammengedacht werden – Rechtliche Regelungen im Mietwohnungsbereich und staatliche Förderpraxis unterlaufen Klimaziele im Gebäudebereich – Deutsche Umwelthilfe und Deutscher Mieterbund präsentieren 10-Punkte-Sofortprogramm für sozialverträgliche Gestaltung energetischer Modernisierung in Bestand und Neubau – Förderpraxis der KfW muss Realitätscheck unterzogen werden – Soziale Bestimmungen müssen um klimapolitische Anforderungen ergänzt werden

Weiterlesen …

Wohnungskrise 2020: Schnelle, umfassende und radikale Lösungen notwendig

Die Wohnungskrise in Deutschland spitzt sich immer weiter zu. Etwa 1 Million Wohnungen fehlen, insbesondere in den Großstädten, Ballungszentren und Universitätsstädten. Die Bestands- und Wiedervermietungsmieten erreichen Rekordniveau. Fast die Hälfte der Mieter in Großstädten hat Angst, die Miete künftig nicht mehr zahlen zu können. Der Wohnungsneubau stagniert und schafft keine Entlastung für die extrem angespannten städtischen Wohnungsmärkte...

Weiterlesen …

Bundestag berät Mietrechtsverbesserungen

- Mietpreisbremse verlängern und nachschärfen
- Betrachtungszeitraum bei Vergleichsmiete auf 6 Jahre verlängern
Mieterbund fordert Nachbesserungen

Weiterlesen …

Mieterbund begrüßt Einigung zum Klimapaket

„Wir begrüßen die Einigung von Bund und Ländern zum Klimapaket. Die mit der Anhebung des CO2-Preises von 10 Euro auf 25 Euro pro Tonne verbundene Hoffnung auf eine stärkere Lenkungswirkung trifft auf den vermieteten Wohnungsbereich aber nicht zu“, erklärte der Präsident des Deutschen Mieterbundes...

Weiterlesen …

Vonovia muss tatsächliche Betriebs- und Modernisierungskosten offenlegen und belegen

„Vonovia muss endlich die Karten auf den Tisch legen und vollständige Transparenz hinsichtlich der Entstehung und der tatsächlichen Höhe der abgerechneten Betriebs- und Modernisierungskosten schaffen. Mieter haben das Recht, Abrechnungen und Mieterhöhungen auf Herz und Nieren zu prüfen. Dazu gehört insbesondere die Prüfung der entsprechenden Belege, das heißt der zugrundeliegenden Rechnungen und Verträge...

Weiterlesen …

Bau- und Wohnungswirtschaft demonstriert gegen Berliner Mietendeckel

„Wir fordern Bau- und Wohnungswirtschaft sowie die Vermieter auf, den Baustau in Deutschland, insbesondere in Berlin, aufzulösen. Statt gegen ein geplantes Gesetz, wie den Berliner Mietendeckel zu demonstrieren, sollten sie endlich die Wohnungen bauen, die längst genehmigt sind“, kommentierte der Präsident des Deutschen Mieterbundes...

Weiterlesen …

Neue Bundesdirektorin beim Deutschen Mieterbund

Melanie Weber-Moritz ist die neue Bundesdirektorin des Deutschen Mieterbundes (DMB). Die 45-jährige Politik- und Sozialwissenschaftlerin tritt die Nachfolge von Lukas Siebenkotten an...

Weiterlesen …