Der Verein

In Weißenburg, Gunzenhausen und Treuchtlingen steht der Mieterverein Weißenburg und Umgebung e. V. seit nunmehr knapp 10 Jahren mit seinen über 250 Mitgliedern für die Vertretung der Mieterinteressen gegenüber Politik, Verwaltung und Wohnungswirtschaft.

Als Mitglied im Deutschen Mieterbund und im DMB Landesverband Bayern e.V. übt der Mieterverein zudem auf Landes- und Bundesebene Einfluss aus.

Das soziale Mietrecht ist nicht zuletzt das Ergebnis erfolgreichen Wirkens der Mietervereine.
Der ausgewogene Kündigungsschutz, die Begrenzung der Möglichkeiten, Mieten zu erhöhen, die Verankerung dieser Gedanken im sozialen Mietrecht sind Resultate der Anstrengungen der Mieterbewegung.
Dabei ist der Mieterverein Weißenburg und Umgebung e. V. politisch unabhängig; seine Arbeit wird ausschließlich von den Beiträgen der Vereinsmitglieder getragen.

Der DMB Landesverband Bayern e.V. ist die Dachorganisation der 50 Mietervereine in Bayern und vertritt deren Interessen und somit auch die Interessen der rund 164.000 Mieterinnen und Mieter im DMB Bundesverband.

Der Deutsche Mieterbund steht für

  • bezahlbare Mieten

  • Ausweitung des Wohnungsangebots, insbesondere bei Sozialwohnungen

  • Eindämmung der Nebenkostenexplosion

  • ein leistungsstarkes Wohngeld

und vertritt diese Forderungen in Politik und Wirtschaft.


Der Landesverband strebt eine einheitliche Wahrnehmung in Miet- und Wohnungsangelegenheiten der ihm angeschlossenen Vereine an. Auch setzt er sich für die Gestaltung eines sozialen Wohn-, Miet- und Bodenrechts im Rahmen einer sozialen Wohnungspolitik ein.